Mein Einkaufswagen:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Mehr Ansichten

VDV-Mitteilung 7018N [Print-Version] Security-Leitfaden

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 3 bis 5 tage

299,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Schnellübersicht

VDV-Mitteilung 7018N [Print-Version] Security-Leitfaden Ausgabe 1/2018

Details

VDV-Mitteilung 7018N [Print-Version] Security-Leitfaden Ausgabe 1/2018 Sicherheit ist seit jeher eines der zentralen Themen öffentlicher Verkehrsunternehmen. Jeder Unternehmer, Betriebsleiter und Sicherheitsverantwortliche muss sich intensiv damit auseinandersetzen, welche inneren und äußeren Einflüsse die Sicherheit der Fahrgäste und Mitarbeiter, des Betriebsablaufs, der Bauwerke und Sachwerte beeinträchtigen – und welche Folgen sich daraus für das Unternehmen ergeben könnten. Neben dem Aspekt der betrieblich-technischen Sicherheit hat in den vergangenen Jahrzehnten der Aspekt der „Security“ – verstanden als die Abwehr von Gefahren, die durch Personen in böswilliger Absicht verursacht werden – stark an Bedeutung gewonnen. Die entsprechenden Themen sind weit gespannt und reichen von unsozialem Verhalten und Hausrechtsverletzungen über Sachbeschädigungen und Diebstähle bis hin zu Gewaltdelikten, Sabotage und terroristischen Anschlägen. Viele Verkehrsunternehmen sind dazu übergegangen, eigene Security-Abteilungen zu gründen, und auch auf Verbandsebene bündelt der „Unterausschuss Security“ (UA Security, vormals „AG Security“) des Betriebsausschusses seit vielen Jahren die entsprechenden Fachexperten. Der „Security-Leitfaden“ fasst die wesentlichen Positionen und Arbeitsergebnisse des UA Security zusammen. Zwar stammt ein Großteil der Erfahrung aus den größeren Verkehrsunternehmen, der Security-Leitfaden richtet sich jedoch explizit an alle Verkehrsunternehmen unabhängig von ihrer Größe. Der „Security-Leitfaden“ aktualisiert den „VDV-Sicherheitsleitfaden" aus dem Jahr 2008 (VDV-Mitteilung 7018) und ergänzt diesen um weitere Themen. Anders als das Vorgängerdokument beschäftigt sich der aktuelle Leitfaden nur mit Security-Gefahren im öffentlichen Personenverkehr (ÖPV). Betrieblich-technische Gefahren sowie Fragen der IT-Sicherheit, des Datenschutzes und der Compliance werden nicht behandelt. Schwerpunkt des Leitfadens ist das Security-Management im Allgemeinen. Im letzten Kapitel wird jedoch auch explizit das Krisenmanagement in Bezug auf Security-Gefahren – einschließlich terroristischer Anschläge – behandelt.

Zusätzliche Information

Artikelnummer M7018N
Lieferzeit 3 bis 5 tage